Abgeschiedenheit


Egal ob Winter oder Sommer, der Platz, an dem die Allerheiligenkirche bei Wernersreuth steht, hat etwas ganz Besonderes an sich.

Die kleine Lichtung im Pfaffenreuther Wald mit der um 1730 erbauten Kirche ist ein Platz mit viel Ruhe und Andacht, dem Alltag förmlich entrückt. Die Stille des Winters verstärkt diesen Eindruck.

Nur der wenig begangene Wanderweg von Zirkenreuth nach Maiersreuth über Wernersreuth führt an diesem Kirchlein vorbei. Die Radwege des Landkreises streifen die Lichtung in 200 m Entfernung.

Abgeschiedenheit – ein Ausdruck der christlichen Mystiker für einen inneren Zustand der Loslösung von Wünschen und Verhaftungen. Wenn man alles loslässt, kommt man zu einem Zustand der Gelassenheit. Wenn man sich von seinen Wünschen abscheidet, erreicht man den Zustand der Abgeschiedenheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.