Preiselbeere

Preiselbeere

Sie ist mit der Heidelbeere verwandt ist wegen ihres herben und säuerlichen Geschmacks nicht gleich beliebt. Die Beeren des immergrünen, frostunempfindlichen Heidekrautgewächses sind trotzdem aus der Küche nicht wegzudenken und findet dort vielfache Verwendung, meist jedoch in eingekochter Form. Zudem sind die kräftig roten Früchte reich an Vitaminen und Mineralstoffen. 

Die Preiselbeere kommt in den gemäßigten und höheren Breiten der Nordhalbkugel vor. Der Schutz der Schneedecke im Winter ermöglicht ihr selbst die Verbreitung auf Grönland oder in großen Höhen.

Die Preiselbeeren lieben die sauren nährstoffarmen Böden der Fichten- und Kiefernwälder rings um den Ringelfelsen … und wir lieben Preiselbeeren … lecker!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.