Holzwiese

Holzwiese
Michael Rückl, Mediendesign & Medientechnik

Wenn man von Schachten aus einen Spaziergang zum Ringelfelsen (Rinnlstein) macht, führt ein möglicher Weg an dieser etwas versteckt und ruhig gelegenen Wiese vorbei. Der Fuchslohbach, der früher zum Zwecke der Frischwasserversorgung von Schachten kanalähnlich umgeleitet wurde, begrenzt die Flur am unteren Ende.

Bereits in alten Karten ist hier eine Wiese verzeichnet. Als Nachbargrundstück zum sogenannten “Meilerbrand” mag diese Freifläche vielleicht der Holzlagerung für die Kohlenmeiler gedient haben. Daher rührt vielleicht auch die Bezeichnung als “Holzwiese”.

Der Geräteschuppen in der Bildmitte fiel leider einem Feuer durch Brandstiftung zum Opfer, was dem Platz etwas von seiner Idylle nimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.