Grenzverlauf

Grenzverlauf

Auch im Winter lohnt sich ein Spaziergang zum Ringelfelsen (Rinnlstein) durch die verschneiten Wälder rund um Heidel- und Birkenberg, zum Beispiel wie hier auf dem Wanderweg vom Wanderparkplatz “Egerer Wald” aus.

Spannend an dieser Stelle: Der Forstweg markiert bis dahin den Grenzverlauf zum Egerer Wald, der hier, durch den Holzpflock mittig links markiert, leicht nach links abzweigt während es zum Ringelfelsen (Rinnlstein) und nach Schachten weiter leichter bergab nach rechts geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.