Die Kreuzsegnung


Im Juli 2015 wurde im Rahmen einer Waldandacht das neue Kreuz am Ringelfelsen (Rinnlstein) gesegnet.

Nachdem das ersten Kreuz, das 1977 im Zuge der ersten Waldlermesse erreichtet wurde, nach 34 Jahren so morsch geworden war, dass es von alleine abgefallen ist, zeigte sich die überhängende Felswand des Ringelfelsens eigenartig kahl und leer.

So wurde unter Mithilfe eines Waldbesitzers und unter persönlichem Einsatz eines Vereinsmitgliedes ein neues Birkenkreuz errichtet und an der Felswand befestigt.

Nach der Segnung wurde sich noch gemütlich zusammengesetzt und etwas gefeiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.