Kühtrift

Kühtrift

Abendlicher Blick über die Ottengrüner “Kühtrift” auf dem Weg zum Ringelfelsen (Rinnlstein). Diese Flur besteht aus zwei länglichen Feldern von der Ortsmitte bis hinauf zur Staatsstraße, die früher durch eine Art Weg, eben die Trift, getrennt waren. Darauf wurden die Kühe zur Weide und wohl auch zum Weiden in den Wald, wie ehemals durchaus üblich, in die Abteilung “Schemper”, die zum Gut Ottengrün gehörte, getrieben.

Die “Kühtrift” kann man in Ortsnähe noch ähnlich einem Hohlweg mit typischen hohen Feldrainbäumen erkennen und beim Foto am rechten Bildrand sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.