Laurentius


Der „heilige Laurentius“ im vorweihnachtlichen Abendlicht vor der Silouette des Heidelberges.

Die Pfarrkirche St. Laurentius, im Volksmund auch „Dom der Fraisch“ genannt, wurde in den 1730er Jahren im barocken Stil erbaut und ist dem heiligen Laurentius von Rom geweiht. Die Kirche ist ein eingetragenes Baudenkmal.

Die Grundsteinlegung zum Bau der heutigen Neualbenreuther Pfarrkirche erfolgte erst im Jahr 1730. Die Fertigstellung und die Weihe der Kirche durch den Waldsassener Abt Eugen Schmid folgte bereits drei Jahre später im Jahr 1733. Der Bau des Kirchturms wurde aber erst 1782 vollendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.