Tropfsteine

Tropfsteine
Michael Rückl, Mediendesign & Medientechnik

Die kalten Nächte haben sie wieder wachsen lassen: Tropfsteine aus Eis am Ringelfelsen (Rinnlstein).

Speziell aus dem großen Spalt rechts oberhalb des Kreuzes wachsen die längsten von ihnen. Bleibt das Wetter noch weitere Nächte deutlich unter Null, können sie vereinzelt über einen Meter lang werden … na, wir werden sehen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.