Stilvoll

Einer der stilvollsten Ausflugsziele in der Advent- und Weihnachtszeit ist zweifellos die Waldkapelle “Alter Herrgott”. Geografisch an einer wichtigen Wegkreuzung auf dem Pass zwischen Poppenreuth und Bad Neualbenreuth, kulturell zwischen den Relikten verschiedener historischer Turmhügel und wirtschaftlich unweit von Goldschürfen-Siedlungen gelegen, muss dies schon in der Vergangenheit ein ganz besonderer Ort gewesen sein. Man kann nicht…

Echt jetzt … ?

… das kenn ich … aber irgend wie anders … echt jetzt! Frei nach einem Hollywood-Thema “Liebling, ich habe die Kapelle geschrumpft!” hat die Dorfgemeinschaft Wendern genau das im Jahre 1993 anlässlich des Festes “650 Jahre Stadterhebung Bärnau” getan. Zu Ehren des Wendener Offiziers (Kornett) Magnus Bartels wurde eine im Verhältnis 3:2 verkleinerte Kopie der…

“Gestumbelter Herget”

Der „Alte Herrgott“, gelegen im früheren Stiftswald des Waldsassener Klosters, ist eine vermutlich 1694 erbaute gemauerte Kapelle, die von einigen Geheimnisse umgeben ist. Viele Legenden und Geschichten ranken sich um die Hintergründe ihrer Entstehung und den Erbauer, sowie dem hölzernen Vorgängerbau. Sicher ist, dass es schon vor dieser Zeit Siedlungen in der Nähe gab, deren…

Maria in der Asch

Am Waldrand nördlich von Pilmersreuth am Wald, am Fuße der Wurmhöhe (672m), steht seit 1994 die Kapelle „Maria in der Asch“ der Familie Fehr. Einen Steinwurf entfernt führte früher das Aschbrückl über das Silberbächl. An dessen Quellschüttungen, dem Silberbrunnen und dem Heubrunnen, nur unweit der Waldkapelle „Alter Herrgott“, wird die untergegangene Ortschaft Hanprün (mundartl. von…