Talauswärts

Freier Blick über Schachten zum 637m hohen Zelená hora (Grünberg) zwischen Schirnding und Eger gelegen und die nächste höhere Erhebung im Nordwesten. “Talauswärts” liegt in dieser Richtung auf halber Strecke der Luftlinie der Zusammenfluss von Muglbach und Wondreb. Die Wondreb trennt an Ihrem Grenzübertritt nach Tschechien den Oberpfälzer Wald vom nördlich folgenden Fichtelgebirge und der Zelená…

Winterland

Der vielleicht schönste Blick auf Neualbenreuth bietet sich aus süd-süd-östlicher Richtung. Vom Rand des Waldgebietes “Schemper” oberhalb von Ottengrün hat man einen freien Blick hinüber auf den an den sanften Hügeln liegenden Ort. Davor durchfließt der Muglbach von Ost nach West die Neualbenreuther Senke. Selbst zur Mittagszeit zeichnen die Strahlen der Sonne des Waldes lange…

Quellgrund

Der Muglbach ist die “Hauptwasserader” der Marktgemeinde Neualbenreuth. Auch das Wasser des Rinnlbrunnens beim Ringelfelsen (Rinnlstein) führt er weg. In dieser Feuchtwiese hat der Muglbach seinen Ursprung. Sie liegt unweit der Nikolauskirche Högelstein an der Verbindungsstraße von Neualbenreuth nach Mähring. Man kann sie vom Ringelfelsen (Rinnlstein) aus auch auf markierten Wanderwegen über Egerer Waldhäusl und Altherrgottskapelle…

Rundwanderung Wernersreuth – Neualbenreuth

TAGESWANDERUNG (GPS-geführt) Dauer: ca. 5,5 Stunden verschiedene Einkehrmöglichkeit am Weg vorhanden Strecke: ca. 19 km Route: Naturfreundehaus Wernersreuth – Motzersreuth – Maiersreuth – Hardeck – Muglbachtal/Gedankental – Neualbenreuth – Fischzucht Becker – Ernestgrün/Hochofen – Ottengrün – Ringelfelsen (Rinnlstein) – Naturfreundehaus Wernersreuth Ausgangspunkt dieser Wanderung ist das Naturfreundehaus Wernersreuth, von hier führt der Weg über Motzersreuth, am kleinen…