Sonntagsausflug

Am kommenden Sonntag (29.04.’18) ist Hüttensonntag. Der Rastplatz Ringelfelsen hat wieder von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Eine gute Gelegenheit für einen entspannenden Ausflug in Wald und Flur. Mehrere Wanderwege führen hierher oder daran vorbei. Der Ringelfelsen (Rinnlstein) liegt am Wanderweg mit der Markierung des roten Dreiecks, der Tirschenreuth und die Nikolauskirche (Högelstein) verbindet. Wem…

Schiefer

Der Ringelfelsen (Rinnlstein) gehört geologisch zum Waldsassener Schiefergebirge. Die meisten oberirdischen Felsformationen im Gebiet der Marktgemeinde Neualbenreuth bestehen aus häufig mit Quarzit durchsetztem Schiefer. Auch der Froschfelsen oder die Felsformation des Irrsteins im Bild am Bergrücken zwischen Dyleň (Tillenberg) und Čupřina (Schopf) gehören dazu. Diese Gesteine aus dem Erdzeitalter des Kambriums erstrecken sich im Osten…

Quellgrund

Der Muglbach ist die “Hauptwasserader” der Marktgemeinde Neualbenreuth. Auch das Wasser des Rinnlbrunnens beim Ringelfelsen (Rinnlstein) führt er weg. In dieser Feuchtwiese hat der Muglbach seinen Ursprung. Sie liegt unweit der Nikolauskirche Högelstein an der Verbindungsstraße von Neualbenreuth nach Mähring. Man kann sie vom Ringelfelsen (Rinnlstein) aus auch auf markierten Wanderwegen über den Wanderparkplatz Egerer Wald…

Wander-Parkplatz Egerer Wald

Am Wanderparkplatz Egerer Wald steht neben einer Karte mit den Wanderwegen rund um Neualbenreuth auch eine Übersicht der Pilze der Region als “Hilfestellung” für alle Schwammerlsucher. Es ist der ideale Ausgangspunkt für Halbtages- und Tagestouren Richtung “Alter Herrgott” und Nikolauskirche oder über Birken- und Heidelberg zum Naturfreundehaus Wernersreuth, natürlich auch zum Ringelfelsen (Rinnlstein). Fast alle…