Hartnäckig

Rund um den Ringelfelsen (Rinnlstein) stehen mehrere Rotbuchen in verschiedenen Größen und Alter. Dabei fällt die kleinste der Artgenossen vor allem im Winter auf, weil sie hartnäckig an ihren alten braunen Blättern festhält. Meist fallen diese erst im Frühjahr ab, wenn die neuen Knospen austreiben. Dafür geschieht dies auch etwas später und das zarte Grün…

November-Schnee

Ziemlich regelmäßig schaut der Winter im November kurz am Ringelfelsen (Rinnlstein) vorbei, ganz egal ob er schneereich wird oder nicht. Die Tiefdruckgebiete des Herbstes bringen auf den 653 Höhenmeter ausreichend kalte Luft, um die Regentropfen vorübergehend in Schneekristalle zu verwandeln. Lange jedoch wird die weiße Pracht noch nicht anhalten. Die fehlenden Nachtfröste und der noch…

Unter allen Wipfeln …

Manchmal ist es einfach das „Nichts“, das Wenige, das fasziniert oder das Überschaubare. Der Wald schränkt den Blick ein. Den Augen fehlt die Fernsicht. Auch die Gedanken können sich auf das direkt Umfeld reduzieren. Man kann sich auf sich selbst konzentrieren, kommt zur Ruhe und hört die Stille … 1823 war Johann Wolfgang von Goethe rund um…

(Rast-)Platz

Der (Rast-)Platz am Ringelfelsen (Rinnlstein) ist immer einen Ausflug wert …