(Rast-)Platz

Der (Rast-)Platz am Ringelfelsen (Rinnlstein) ist immer einen Ausflug wert …

Alles weiß? …

… und so ist manchmal zum metereologischen Winteranfang alles grün und zum metereologisch Frühlingsanfang alles weiß … oder umgekehrt? … oder beides? … aber egal: Am Ringelfelsen (Rinnlstein) ist es zu jeder Jahreszeit schön!

Stille

Jetzt kehrt wieder Ruhe ein am Ringelfelsen (Rinnlstein). Nur noch wenige Wanderer “verirren” sich im Winter hierher, obgleich der tief verschneite, stille Wald seinen ganz besonderen Reiz hat. Nicht selten sind wegen der abgeschiedenen Höhenlage immer noch Schneehöhen über 30 cm möglich und dann wird das Stapfen gerade auf den Forststraßen sehr beschwerlich bis unmöglich….

Beständig …

Ein Archivfoto des Ringelfelsens (Rinnlstein) und der Hütte aus dem Jahr 2001. Wenig hat sich verändert, aber genau diese Beständigkeit zeichnet dieses besondere Plätzchen Erde aus. Im Hintergrund kann man noch die Altarplattform für die Waldlermessen erkennen und rechts davon eine der beiden alten Sitzbänke für die Lagerfeuerabende der früheren Zeltlager. Die Kiefer rechts vom Kreuz…

Ahnung

Wenn die Tage länger werden, treffen die Sonnenstrahlen auch wieder öfter auf den Ringelfelsen und die Hütte, brechen Eis, Schnee und Stille und bringen eine Ahnung auf den nahenden Frühling mit. Der Höhenzug vom Heidelberg im Westen bis hin zum Dyleň (Tillenberg) im Osten ist bedingt durch Höhe und Lage schneereicher und auch schneesicherer als…