Winter-Wasser

Die Lebensader Muglbach in Bad Neualbenreuth entfaltet im Winter eine besondere Kraft. Nicht nur, dass wie beispielsweise am Muglbach-Wasserfall das gefrierende Spritzwasser und die entstehenden Eiszapfen einen großen Reiz ausüben, die Mühlenbesitzer wussten in der Vergangenheit eine Eigenschaft des kalten Wassers durchaus zu schätzen. Im Winter oder bei ausreichender Kühle war in gewisser Weise Hochsaison…

Wasser-Speicher

Eines der häufigsten und zugleich schönsten Moose in unserer Wäldern ist das Schöne Widertonmoos oder auch Schönes Frauenmoos genannt. Auch um den Ringelfelsen (Rinnlstein) ist es häufig zu finden. Dabei besiedelt es nicht nur den Waldboden von Laub- und Nadelwäldern, sondern überzieht auch Steine und abgestorbenes Holz. Das zwanzigfache seines Eigengewichts an Wasser kann das…

Gesteins-Schwelle

Der Muglbach – er entspringt in Tschechien und fließt wieder dorthin zurück. Die meisten seiner 19 Kilometer legt er jedoch in Deutschland und fast alle davon um Bad Neualbenreuth zurück. Von den acht registrierten Wasserfällen der Oberpfalz, liegen zwei im Gemeindegebiet und einer davon wird vom Muglbach geformt. Am Oberlauf durchschneidet das Wasser in einem idyllischen, wildromantischen…