Feuer machen und Rauchen

WICHTIGER HINWEIS: Nach dem Waldgesetz für Bayern (BayWaldG) von 2005 darf im Wald kein Feuer gemacht und von März bis Oktober nicht geraucht werden. Detailliert ist dies im Artikel 17 beschrieben. Bei Zuwiderhandlung sind Geldbußen bis zu 10.000 Euro möglich. Davon betroffen ist natürlich auch der Rastplatz Ringelfelsen. An der Feuerstelle ist das eigenmächtige Feuer machen unter Strafe verboten,…

Mairegen

“Mairegen bringt Segen, da wächst jedes Kind, da wachsen die Blätter und Blumen geschwind.” – sagt eine Bauernweisheit. Jedenfalls ist es richtig, dass erst mit den warmen Temperaturen und dem warmen Regen, besonders bei Gewittern, das Wachstum der Pflanzen im Frühjahr erst so richtig in Schwung kommt. Viele Bäume treiben erst wieder aus, wenn mehrere…

Sommergrün

Auch wenn die Fichte der dominieren Baum in den Wäldern rund um Bad Neualbenreuth darstellt, sind es doch keine reinen Monokulturen. Gerade im Frühjahr kann man am hellen Grün im Dunkel der Nadelwälder die sommergrünen Bäume erkennen. Neben den Laubbäumen lässt sich auch die frische Farbe der Lärchen erkennen, die mit bis zu 40 Metern…

Kirchdorf

Idyllisch liegt das Kirchdorf Wernersreuth auf einer alten Rodungsinsel. Von Westen betrachtet sieht man hinter dem Wernersreuther Pass den Dyleň (Tillenberg), der über die Landschaft wacht. Etwas erhöht liegt die besonders aus der Weite gut sichtbare Dorfkirche. In seinen Fundamenten ist die Kirche St. Andreas in Wernersreuth eines der ältesten Bauwerke von Bad Neualbenreuth und einer…