Wappenstein

Die Grenzen der heutigen Tschechischen Republik und früher von Böhmen sind weit über 1000 Jahre alt, lediglich das Egerland kam erst im späten Mittelalter dazu. Neualbenreuth und einige Ortsteile standen lange Zeit unter der wechselnden Herrschaft der freien Reichstadt Eger und des Klosters Waldsassen. Die Grenzziehung Böhmens wurde durch die Berglandschaften begünstigt, die es von…

Frühling in der Frais(ch)

Vom Wanderparkplatz in Schachten bietet sich dieser Blick über die Flur “Peint” und die Mühlwiesen der Pointmühle am Pointmühlbach, der auch das Wasser des Rinnlbrunnens am Ringelfelsen (Rinnlstein) mit sich führt. In der Bildmitte liegt inmitten des saftigen Grüns harmonisch der Kapellberg mit der kleinen Kappl und am rechten Bildrand hat man den besten Blick…

Hinab

Die Definition eines Wasserfalles hängt von mehreren Faktoren ab. Was nicht dazugehört ist, wie tief das Wasser fallen muss oder wie viel es sein muss. Von daher kann man auch am Bodenbach kurz vor der Mündung in den Muglbach durchaus von einem „Wasserfällchen“ sprechen, das über die Felsstufen aus Schiefer hinab plätschert. Es ist der…

Speziell

Ganz speziell ist diese abendliche Sicht auf Wernersreuth und das Naturfreundehaus. Sie bietet sich von der fast 16 km entfernt liegenden Waldenfelswarte auf dem Kohlberg bei Arzberg. Sie ist der nordöstlichste Punkt von dem man den Ort aus der Ferne erblicken kann. Nur wenig weiter nördlich versperrt der Glasberg bei Waldsassen die Sicht und es…