Ver-rückt

Versteckt, verwunschen, verzaubert, verwandelt, verträumt, … , verrückt. Der Filter der Kamera malt aus der Realität Bilder wie aus der Epoche der Romantik. Wenn man nicht wüsste, dass es diesen Platz am Ringelfelsen (Rinnlstein) wirklich gibt, müsste man ihn sich erträumen. Wenn das Bild aus einem Traum wäre, würde man sich den Platz in die Realität…

90 Jahre Ringelfelsen-Fest

Schwammerlsuppe, Wutscherlprelln und … seit 90 Jahren Standweitsprung, Steinstoß und Baumstammweitwurf … 1930 soll das erste Ringelfelsenfest stattgefunden haben. Alle Zeitzeugen der Anfangszeiten weilen nicht mehr unter uns, die schriftlichen Quellen vor dem Zweiten Weltkrieg sind überschaubar. Vieles wurde über die Jahrzehnte mündlich überliefert und immer wieder in Erinnerung gebracht. Wie genau das Ringelfelsenfest entstand…

Sommer

Der Sommer am Ringelfelsen (Rinnlstein) ist geprägt vom dunklen, sonnendurchfluteten Grün der Rotbuchen inmitten des Fichtenwaldes. Der Sonnenstand rund um die Sonnwende im Ende Juni ist hoch genug um den Schatten, den die Felswand sonst wirft, zu minimieren. Trotzdem bleibt es schattig und deutlich kühler als außerhalb des Waldes, begünstigt auch durch die Hanglage nach…

Zeitenwende

Nur knapp über der Felswand des Ringelfelsen (Rinnlstein) steht die Sonne zu Mittag am Tag der Wintersonnenwende und erzeugt lange Schatten der Bäume im Wald. An diesem Tag beginnt für die Astronomen der Winter; für den Landwirt beginnt er mit der ersten Schneedecke, die Metereologen haben den 01. Dezember für den Winteranfang festgelegt. Die Sonne…