Beliebt

Am Wanderparkplatz Wernersreuth steht eine große, liebevoll gestaltete Tafel für Ski- und Wanderrundwege. Sie wurde bereits vor mehreren Jahrzehnten vom Turnverein Waldsassen dort errichtet. Für die Waldsassener Bürger war Wernersreuth und der Heidel- und Birkenberg von jeher ein beliebtes Ausflugsziel. So entstanden auch am Ringelfelsen (Rinnlstein) die Hütte und das alte Forsthaus wurde zum Naturfreundehaus….

Nebula

Aufliegende Bewölkung nennen Piloten das, was wir als Nebel oder Dunst bezeichnen. Tatsächlich ist beides fast identisch mit Wolken, die aber eben Bodenkontakt haben. Unterschieden werden Nebel und Wolken meist nach den Entstehungsbedingungen. Neben den meteorologischen Begriffen wie Strahlungs-, Advektions-, Verdunstungs- oder Mischungsnebel kennen wir die allgemeineren aber auch nicht falschen Begriffe wie Boden- oder…

Sühnekreuz

Dort, wo früher die Scheune des Hardecker Schlosses gestanden hatte, ist an der Mauer des jetzigen Gebäudes rechts von der Toreinfahrt ein Granitkreuz bündig eingemauert, das auch Schwedenkreuz genannt wird. Darauf ist eine Art Richtungspfeil oder Keil eingemeißelt. Dies soll eine alte eiserne Pflugschar darstellen. Richtiger definiert ist es wohl eine symmetrisch schneidende Arlschar. An…

Burgleyns

Auf der Anhöhe des von Nord nach Süd sanft abfallenden Hanges von Rosall befindet sich eine Felsformation aus Granitschiefer ähnlich dem Ringelfelsen (Rinnlstein). Die glatten Brüche weisen wie gewöhnlich Richtung Osten. Über die Anhöhe führte direkt daran vorbei der alte Verbindungsweg von Rosall über die nur zwei Kilometer entfernte Rainbuche weiter nach Motzersreuth und Schachten….