Verstummt

Auf 940m befand sich auf dem Dyleň (Tillenberg) die Radarstation des 77. Funkbataillon von Mariánské Lázně (Marienbad). Ungefähr 140 Höhenmeter tiefer befanden sich die Wohnkaserne der Soldaten. Das besondere dieses Gebäude zu den Zeiten des Kalten Krieges war, dass es als einzigstes im ganzen Regiment komplett von einem Schutzzaun umgeben war und lange Zeit über…

Bleibender Eindruck

Wenn man nach einer Wanderung einen schönen Sommertag im Biergarten am Naturfreundehaus in Wernersreuth ausklingen lässt, kann man auch in den Genuss intensiver farbiger Sonnenuntergänge mit einer besonderen Kulisse kommen. Westlich von der am Waldrand gelegenen Gaststätte erstreckt sich die alte Rodungsinsel von Wernersreuth mit dem zentral darin gelegenen 1140 erstmals urkundlich erwähnten Dorfes. Trotz…

Nicht bekannt

Ein altes Granitkreuz, wie man es nach Größe und Machart auch als Sühnekreuz oft antrifft, steht am Ortsausgang von Bad Neualbenreuth Richtung Sibyllenbad. Der jetzige Standort ist der letzte von einigen. Sein erster Standort ist nicht bekannt. Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg haben es Neualbenreuther aus dem Acker nebenan, wo es wohl umgefallen und eingewachsen…

Zu allen Tagen

Religiöse Denkmäler prägen unsere Kulturlandschaft. Sie zu stiften und zu nutzen, ist alleiniges Kennzeichen des katholischen Volksbrauches. So gut wie alle Stifter hatten landwirtschaftliche Gründe, mehr oder weniger. In diese stellten sie ihr “heiliges” Flurmal. Wir behaupten, Generationen später: “An der Stelle wird halt was passiert sein.” … und gehen zur Tagesordnung über. Eingewachsen in…