“Strouh-Kreiz”

Durch eine Ritze im Holz strahlt die tiefstehende Herbstsonne am Strouh-Kreiz bei den Siechenteichen zwischen Platzermühle und Altmugl und erzeugt dadurch unwillkürlich eine fast erlösende, österliche Stimmung. Es passt aber auch gut zum Christkönigsfest am letzten Sonntag im Kirchenjahr Ende November, bevor mit dem ersten Advent und dem Warten auf die Ankunft ein neuer Kreislauf…

November-Sonne

Die Landschaft um Neualbenreuth ist aussichtsreich, auch wenn man damit keine klassischen Besteigungsanlagen auf Gipfeln verbindet. An mehreren markanten Orten kann man abhängig von Tages- und Jahreszeit atemberaubende Rundblicke genießen. Klare Herbsttage binden die Novembersonne in die Szenerie ein. Der Geschichts- und Sagenwanderweg „Das Dorf Boden, der Vulkan Eisenbühl und Goethe“ mit dem braunen Punkt…

Netzsch-Kreuz

In der Nähe des Ortsteils „Hochofen“ bei Ernestgrün im Waldgebiet Schemper befindet sich auf einer kleinen Lichtung ein über 150 Jahre altes Marterl, das Netzschkreuz. Vom Wanderweg (blauer, horizontaler Balken auf weiß) zum Froschfelsen führt ein kleiner Steig dorthin. In einem alten bayerisch-egerischen Grenzstein ist eine kleine Nische eingearbeitet, die, abgedeckt mit einem metallenen Türchen,…

Am Wallfahrtsweg

An einer Straßenkreuzung oberhalb von Ottengrün steht eine mächtige, alte Rotbuche mit einem Wegbild. Dieses zeigt eine verblichene Szene der Heiligen Familie. Wie lange es wohl schon hier hängen mag, kann man nicht ausmachen. Allerdings kann man erkennen, dass das Bild älter ist als das metallerne, schützende Dach. Die notierte Widmung am unteren Rand kann…