November-Schnee

Ziemlich regelmäßig schaut der Winter im November kurz am Ringelfelsen (Rinnlstein) vorbei, ganz egal ob er schneereich wird oder nicht. Die Tiefdruckgebiete des Herbstes bringen auf den 653 Höhenmeter ausreichend kalte Luft, um die Regentropfen vorübergehend in Schneekristalle zu verwandeln. Lange jedoch wird die weiße Pracht noch nicht anhalten. Die fehlenden Nachtfröste und der noch…

Ver-rückt

Versteckt, verwunschen, verzaubert, verwandelt, verträumt, … , verrückt. Der Filter der Kamera malt aus der Realität Bilder wie aus der Epoche der Romantik. Wenn man nicht wüsste, dass es diesen Platz am Ringelfelsen (Rinnlstein) wirklich gibt, müsste man ihn sich erträumen. Wenn das Bild aus einem Traum wäre, würde man sich den Platz in die Realität…

90 Jahre Ringelfelsen-Fest

Schwammerlsuppe, Wutscherlprelln und … seit 90 Jahren Standweitsprung, Steinstoß und Baumstammweitwurf … 1930 soll das erste Ringelfelsenfest stattgefunden haben. Alle Zeitzeugen der Anfangszeiten weilen nicht mehr unter uns, die schriftlichen Quellen vor dem Zweiten Weltkrieg sind überschaubar. Vieles wurde über die Jahrzehnte mündlich überliefert und immer wieder in Erinnerung gebracht. Wie genau das Ringelfelsenfest entstand…

50 Jahre Naturfreundehaus

„Wir gehen auf’s Forsthaus“, hieß es früher – und manchmal auch heute noch – nicht ohne Grund. Das 1860 als “Königlich Bayerisches Forsthaus” erbaute Anwesen am Rande der Wernersreuther Rodungsinsel gelegen, wurde in den 60er Jahren von den Naturfreunden der Ortsgruppe Waldsassen erworben und zu einem schmucken Wanderheim umgebaut. Mit diesem Haus schuf man, ergänzend zur…