Im Mittelgebirge

Wenn der Dyleň (Tillenberg) das erste Mal ein dezentes weißes Häubchen hat, dann ist der Winter nicht mehr weit. Seine exponierte Lage auf der sogenannten Böhmischen Masse an der Mittelgebirgsschwelle von Mitteleuropa, zwischen den feuchten Westwinden und dem östlichen kontinentalen Klima kombiniert mit der Höhe von 940m machen ihn zu einem „Wetterberg“ in der Region…

November-Schnee

Ziemlich regelmäßig schaut der Winter im November kurz am Ringelfelsen (Rinnlstein) vorbei, ganz egal ob er schneereich wird oder nicht. Die Tiefdruckgebiete des Herbstes bringen auf den 653 Höhenmeter ausreichend kalte Luft, um die Regentropfen vorübergehend in Schneekristalle zu verwandeln. Lange jedoch wird die weiße Pracht noch nicht anhalten. Die fehlenden Nachtfröste und der noch…

Speziell

Ganz speziell ist diese abendliche Sicht auf Wernersreuth und das Naturfreundehaus. Sie bietet sich von der fast 16 km entfernt liegenden Waldenfelswarte auf dem Kohlberg bei Arzberg. Sie ist der nordöstlichste Punkt von dem man den Ort aus der Ferne erblicken kann. Nur wenig weiter nördlich versperrt der Glasberg bei Waldsassen die Sicht und es…

Nur ein Traum

Verschneite Wälder rund um den Ringelfelsen (Rinnlstein) – früher war natürlich alles besser – auch das Wetter an den Feiertagen. Forscher zeigen, dass die Erinnerung trügt. Demnach ist Schmuddelwetter an Weihnachten bereits seit Jahrhunderten typisch. Statistiken sind frei von Emotionen, sie stellen mit nackten Zahlen vor, was manche Menschen nicht wahrhaben wollen. So ist es…