Spinnennetz

Spinnennetz
Michael Rückl, Mediendesign & Medientechnik

Auch Regenwetter kann in den Wäldern rund um den Ringelfelsen (Rinnlstein) seine Reize haben, wie die Tropfenbildung an diesem verlassenen Spinnennetz beweist. Viermal so belastbar wie Stahl und um das dreifache seiner Länge dehnbar ist es ein Wunderwerk der Natur.

Die Radnetze der Radnetzspinnen sind die schönsten und auffälligsten Netze in unseren Wäldern. Daneben gibt es aber auch Trichternetze, Fangschläuche, Raumnetze, Baldachinnetze, Leiternetze oder Wurfnetze. Sie alle werden von Spinnen aus der Gruppe der Webspinnen erzeugt.

Neben den vielfältigen Netzen gibt es aber auch noch die unterschiedlichsten Funktionen von Einzelfäden, zum Beispiel Fangfäden, Signalfäden oder Stolperfäden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.