Frühling in der Frais(ch)

Frühling in der Frais(ch)
Michael Rückl, Mediendesign & Medientechnik

Vom Wanderparkplatz in Schachten bietet sich dieser Blick über die Flur “Peint” und die Mühlwiesen der Pointmühle am Pointmühlbach, der auch das Wasser des Rinnlbrunnens am Ringelfelsen (Rinnlstein) mit sich führt.
In der Bildmitte liegt inmitten des saftigen Grüns harmonisch der Kapellberg mit der kleinen Kappl und am rechten Bildrand hat man den besten Blick auf Ottengrün mit seinem Rittergut.
Im Hintergrund thront am linken Rand allgegenwärtig und erhaben der Tillenberg dessen Bergrücken nach rechts über den Schopf und dann sacht hinunter zu den Quellgründen  des Muglbachtals hin abfällt.

Frühlingsidylle!

FRÜHLING

Wenn der erste Frühlingsatem
über die Erde weht,
ist es, als ob ein Lächeln
über ein Antlitz geht,
ein Lächeln, so still so innig,
so süße Träumerei,
als gäb’ es nichts andres auf Erden,
als Sonne und Glück und Mai.

Theodor Suse
(1857 – 1917)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.